AMRA Verlag

AUFBRUCH INS NEUE MORGEN [Lichtbotschaften von den Plejaden; Vorwort von Pavlina Klemm]

Lichtbotschaften von den Plejaden


24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten


Auch lieferbar als eBook:


EPUB-Format

Art.Nr.: A47622
Autor: Pavlina  Klemm
Pavlina Klemm
Barbara  Marciniak
Barbara Marciniak

Zusätzliche Infos: Mit einem Vorwort von Pavlina Klemm!
Umfang: 288 Seiten
Einband: Hardcover mit Leseband
Coverdownload: Link zum Herunterladen

HIER KÖNNEN SIE FÜR NUR 18,99 € DAS E-BOOK HERUNTERLADEN!

AUCH DAS GEDRUCKTE BUCH IST SOFORT ERHÄLTLICH.

o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o

»Ihr lebt in Zeiten, in denen die Möglichkeiten zur persönlichen Ermächtigung, zur Erweiterung des Bewusstseins und eures spirituellen Wachstums schier grenzenlos sind.« – Die Plejader

Aus dem Vorwort von Pavlina Klemm, SPIEGEL-Bestsellerautorin der Buch & CD-Reihe LICHTBOTSCHAFTEN VON DEN PLEJADEN: »So wichtig und aktuell – unfassbar hilfreich!«

Das vorliegende Buch, das seit seinem Erscheinen in den USA ein weltweiter Bestseller wurde, versammelt eine Fülle medial empfangener, höchst aktueller Texte, entstanden aus über 400 Stunden Channeling durch das bekannte Trancemedium Barbara Marciniak. Die verblüffenden, intensiven, intelligenten und kontroversen Lehren der von ihr gechannelten Plejader sind eine unverzichtbare Lektüre für jeden, der seine Existenz auf diesem Planeten und die Richtung unseres kollektiven Bewusstseins – und Unbewussten – in Frage stellt. Indem wir uns daran erinnern, dass wir eine Familie des Lichts sind, dass wir als gemeinsame Heimat das Universum um uns herum teilen, erleben wir einen »Aufbruch ins Neue Morgen« und lernen, bewusst eine neue Realität, eine neue Erde, zu erschaffen.

Die Plejader, eine Gruppe hochschwingender Lichtwesen, die mit uns Kontakt aufgenommen haben, um uns auf eine höhere Evolutionsstufe zu führen, bieten neue Einsichten in die menschliche Existenz. Ihre Botschaften schildern in einfacher und direkter Sprache aus einem sehr ungewöhnlichen Blickwinkel die Geschichte unseres Planeten, wobei viele uns liebgewordene Vorstellungen radikal in Frage gestellt werden. Aufrüttelnd, provozierend, aber nie ohne Humor informieren die Plejader uns über den aktuellen Zeitenwechsel und darüber, was die Zukunft für uns bereithält. Sie zeigen für die kommenden Umwälzungen konstruktive, schöpferische Wege auf und versichern uns immer wieder ihres Beistands.

»Tritt hervor als Mitglied der Lichtfamilie. Habe den Mut, an allen Tagen, an denen du auf diesem Planeten wandelst, dieses Licht zu leben und es mit allen zu teilen, denen du begegnest.« – Die Plejader

»AUFBRUCH INS NEUE MORGEN bietet wichtige Lehren über die ursprünglichen Aufzeichnungen der Erde, die voller Kraft, Liebe und klarer Absicht sind und zeigen, wie wir an der großartigen neuen Geburt unseres Planeten teilnehmen können.« – Barbara Hand Clow, Bestsellerautorin des Buches »Der Maya Code«

BARBARA MARCINIAK ist ein international anerkanntes Trancemedium, eine inspirierende Rednerin und Bestseller-Autorin von vier Plejaden-Büchern, die zusammen in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt wurden und sich in den USA über fünfhunderttausend Mal verkauft haben. Sie hat einen Abschluss in Sozialwissenschaften und war zwanzig Jahre lang Herausgeberin und Redakteurin von »The Pleiadian Times«. Ihre ausgedehnten weltweiten Reisen, ihre astrologischen Studien und ihre lebenslange Beschäftigung mit alternativem Freidenkertum erweiterten ihr persönliches Verständnis für das Material, das sie durch eine Gruppe von Plejadern channelt, die seit Mai 1988 durch sie sprechen. Sie sind hier, um die Menschheit bei der spirituellen Transformation zu unterstützen. Der unverwechselbare Stil dieser plejadischen Gruppe verbindet Witz und Weisheit, gesunden Menschenverstand und kosmisches Wissen zu tiefgreifenden Lehren, die zur Selbstermächtigung ermutigen und beim Leser die persönliche Bewusstseinserweiterung fördern.

INHALT
Vorwort von Pavlina Klemm
Einleitung von Barbara Marciniak:
»Wie ich zum Medium der Plejader wurde«
1    Botschafter aus einer anderen Zeit
2    Urschöpfers Reise
3    Wer eure Götter sind
4    Im Reich des freien Willens
5    Die Lichtschnur in euch
6    Befreit die Geschichte
7    Verschmelzung der Dimensionen
8    Das Ende der Tyrannei
9    Jenseits der alten Grenzen
10    Systemsprenger und Lichtrebellen
11    So bestellt man eine Realität
12    Eine großartige Aufgabe
13    Wem nützt ihr?
14    Emotionen – eure kostbarsten Schätze
15    Die Initiation der Erde
16    Ketzer – ihrer Zeit voraus
17    Die Lichtsprache
18    Sinfonien des Bewusstseins
19    Die innere Flamme entfachen
20    Sex und Göttlichkeit
21    Leben in drei Dimensionen
22    Die galaktische Flutwelle des Lichts
Nachwort von Tera Thomas:
»Wie aus den Channelings ein ganzes Buch wurde«
Danksagungen
Das Medium

KAPITEL 4: IM REICH DES FREIEN WILLENS
Es waren einmal Wesen, die etwas erschaffen wollten. Um das zu tun, mussten sie einen Teil der Schöpfung sehr geschickt verändern. Diese Wesen arbeiteten für einen Bewusstseinsaspekt, der Licht genannt wird. Sie waren mit ihm verbunden und beschützten ihn sorgfältig. Diese Wächter des Lichts trafen sich gelegentlich, um zusammenzuarbeiten, ihre Wege kreuzten sich in verschiedenen Bereichen der Wirklichkeit. Sie machten Pläne, tauschten Entwürfe aus und legten eine Zeit fest, zu der ihr Plan in Kraft treten sollte.
Bestimmte Mitglieder dieses Lichtteams vollzogen die Wahrscheinlichkeiten Urschöpfers nach: was Urschöpfer tun würde, wo er eingreifen und was ihn stimulieren würde. Diese Wesenheiten verstanden, was man mit Licht alles tun kann, und ihr Plan wurde sehr sorgfältig in die Wege geleitet. Einige hunderttausend Jahre lang wurden die Wesen ausgebildet, um ihn auszuführen. Zu dem Plan gehörte es auch, auf eine kosmische Erschütterung vorbereitet zu sein, die, wie sie wussten, eines Tages von Urschöpfer kommen würde.
Mit viel Hingabe wurden die Voraussetzungen geschaffen und mit der Ausbildung begonnen. Es musste viel gelernt werden, bevor der Plan umgesetzt werden konnte, denn es war ein gewagter Plan. Die Absicht dieser Wächter des Lichts bestand darin, Licht oder Wissen in eine Wirklichkeit zu bringen, in der dies nicht erwünscht war und in die sie nicht hineinpassten. Es war, als wollte man seinen Fuß in einen zu kleinen Schuh zwängen.
Die Wesen mussten einen Plan für eine Zeit vorbereiten, in der jenes Licht sehr wohl hineinpassen würde. Diese Wesen seid ihr, und die Zeit ist jetzt! Alles ist sorgfältig vorbereitet worden, und jeder von euch weiß in seinem tiefsten Inneren, dass er aus einem bestimmten Grund hierhergekommen ist. Ihr seid hier, um die entscheidende Bewegung zu beginnen, um alles zu lösen, was euch bis jetzt an eure Realität gefesselt hat, all die dünnen Fäden, die euch wie Stahlseile gehalten, euch auf vorgefasste Ideen über euch selbst und eure Beziehung zum Kosmos festgelegt haben.
Für diejenigen unter euch, die gekommen sind, um ihren Plan auszuführen und mit dem Lichtbewusstsein zu arbeiten – eure Zeit ist jetzt! Euer Handeln entspringt diesem Augenblick. Ihr müsst einfach diese Energie in euren Körper lassen. Ihr müsst beginnen, in dieser Energie zu schwingen und die Bahnen des Selbst von den emotionalen Energien zu befreien, die in eurem physischen Körper eingesperrt sind. Wenn ihr euer Selbst erkundet, werdet ihr herausfinden, dass es eigentlich viele Selbste gibt, mit denen man auf den inneren Straßen oder im inneren Nervensystem des Bewusstseins reisen kann.
Ihr werdet erkennen, dass eure Gesellschaft sehr schlau arrangiert worden ist, um zu verhindern, dass ihr diesen intimsten, lohnendsten und aufregendsten Teil eurer selbst kennenlernt. Als Wächter des Lichts werdet ihr viele Realitätsalternativen erschaffen und sie dem Massenbewusstsein des Planeten nahebringen, und zwar, indem ihr bei euch selbst anfangt: Ihr müsst inneren Frieden und innere Liebe erreichen, indem ihr akzeptiert, was ihr seid, was ihr im Leben bisher getan habt und was das Leben mit euch gemacht hat. Ihr werdet das alles annehmen und integrieren, weil ihr wissen werdet, dass diese Situationen notwendig waren, um euch in die Phase zu bringen, in der ihr schließlich das Licht verankert.
Diese Geschichte ist uralt, und sie ist in eurem Körper gespeichert. Ein Teil dessen, was wir von euch verlangen und woran wir euch erinnern, besteht darin, diese historische Schatzkammer zu öffnen und Archäologen des Inneren zu werden. Seid bereit, auf den Straßen der Erinnerung zu diesem und zu vielen anderen Leben zu reisen, so dass ihr ein Bild von den Absichten des Bewusstseins bekommt.
Wenn ihr beginnt, die Absichten eures eigenen Bewusstseins zu sehen, wenn ihr die klugen Pfade entdeckt, die ihr gegangen seid, die vielen Verkleidungen, die ihr verwendet habt, und die vielen Handlungen, an denen ihr beteiligt wart, dann werdet ihr lernen, die Gesamtheit eures Seins anzunehmen. Wenn ihr auch Verhalten, das nicht erhebend war, auch eure geschlechtliche Identität akzeptieren könnt, wenn ihr annehmen könnt, wie ihr das Leben in vielen vergangenen Existenzen geschätzt oder missachtet habt, dann wird sich in eurem Körper ein Chakrazentrum im Bereich der Thymusdrüse öffnen, zwischen dem vierten und fünften Chakra. Hier wird dann das Nervenzentrum empfänglich für Informationen, die euren Körper regenerieren und euch in den Zustand bedingungsloser Liebe versetzen können.
Dadurch, dass ihr eure Erlebnisse akzeptiert und erkundet, werdet ihr ein größeres Verständnis für das bekommen, was zurzeit auf dem Planeten vor sich geht. Ihr werdet dann anderen zugestehen, zu der Musik zu tanzen, von der sie in dieser Zeit am besten lernen. Auf dem Planeten werden ja im Moment einige ganz schön chaotische Stücke gespielt, aber sie haben alle ihren Sinn. Der Sinn besteht darin, das Selbst so zu stärken, dass es alle Aspekte der Realität erträgt und sich über alles informieren kann. Es kann dann klar über den Weg der Seele oder euren persönlichen Weg durch die Wirklichkeit entscheiden.
Ursprünglich war geplant, die Erde zu einem Zentrum für den Austausch von Informationen aus verschiedenen galaktischen Systemen zu machen. Die Ursprünglichen Planer haben dieses Vorhaben nicht aufgegeben. Sie waren Mitglieder der Lichtfamilie, und einige von euch waren mit ihnen sehr vertraut. Fühlt das für einen Augenblick. Wir möchten eure Erinnerungen wecken. Wir wollen, dass ihr die Größenordnung dessen versteht, was mit eurer Spezies auf diesem Planeten geschieht, so dass ihr gelassen und weise handeln könnt. Die Ursprünglichen Planer sind durchaus imstande, verschiedene Kurse abzustecken und verschiedene Realitäten zu entwerfen.
Wie schon gesagt, erlaubt Urschöpfer in einem Universum des freien Willens alles. Da die Zeit, wie ihr sie kennt, außerhalb eures Sektors nicht existiert, werden die Dinge sich selbst überlassen. Deshalb erscheint es euch Menschen auch so, als sei es sehr lange her, dass auf der Erde aufregende kosmische Dinge geschehen sind. Evolutionär betrachtet, ist es nicht so lange her, aber weil ihr im Zeitrahmen der Erde gefangen seid, fühlt es sich an, als sei schon viel Zeit vergangen.
Licht gibt Information, und Dunkelheit enthält Information vor. Daher wird es für euch in den künftigen Tagen leicht sein zu unterscheiden, mit wem ihr es zu tun habt, wenn ihr außerhalb des dreidimensionalen Bereichs unterwegs seid. Ihr braucht nur zu unterscheiden, ob etwas hell ist und ihr Information bekommt oder ob es dunkel ist und ihr falsch oder gar nicht informiert werdet.
Dunkelheit und Licht kommen vom selben Schöpfer, von Urschöpfer, der eine Vielzahl von Schöpfergöttern erschaffen hat, die in die Welt hinausgehen und seinen Willen ausführen. Urschöpfer hat all diesen Schöpfergöttern die Freiheit gegeben, Welten zu formen – herauszufinden, wie sie Leben erschaffen, wie sie verantwortungsbewusste Verwalter des Lebens werden und wie sie in den galaktischen Systemen, die sie erschaffen haben, Eltern von Planeten werden können. Das Lernen, wie gute Eltern zu sein haben, ist ein Prozess, der nie aufhört.
Die Schöpfergötter haben sich aus sich selbst erschaffen und ihre Welten durch sich selbst ernährt. Eine ägyptische Geschichte erzählt von einem Schöpfergott, der masturbierte und so die Welt erschuf. Der Gott machte aus sich selbst kleine Abbilder seiner selbst, damit er innerhalb seiner eigenen Schöpfung sein konnte.
Ihr alle werdet gebraucht, um Zugriff zu jenem Teil des Gedächtnisses zu erlangen, der ein Teil der Schöpfergötter ist. Wer sind diese Götter? Und wer sind die Götter, die gegen sie kämpften? Wer sind einige der Götter, die hierher kamen und euch unterwarfen? Es gehört zu eurer Aufgabe, euch zu erinnern.
Wenn sie auf der Erde ihr Unwesen treiben, werden viele Menschen sich ihnen zuwenden und sagen: »Oh ja, das sind wunderbare Götter. Ich finde sie herrlich. Großartig. Schaut, was sie alles vollbringen!« Man wird meinen können, sie seien gekommen, um die Welt zu retten. Aber da könntet ihr leicht den größeren Zusammenhang übersehen. Sie werden den Anschein erwecken, als heilten und retteten sie die Welt, während sie tatsächlich nur eine neue Form von Autorität und Herrschaft aufbauen. Die Menschen haben ein Glaubenssystem und ein Weltbild um diese Wesen herum errichtet. Große PR-Kampagnen werden veranstaltet, um sie euch aufzuschwatzen. Solche Programme laufen noch immer.
Ihr seid nicht wie die Masse der Erdenbewohner, denn ihr seid Mitglieder der Lichtfamilie, und ihr wisst Dinge, die andere nicht wissen. Ihr merkt, dass diese Wesen nicht auf der Seite des Lichts stehen, ihr wisst es aus tiefstem Herzen. Euch wird eine Gesellschaft, die das nicht weiß, zweifellos anwidern.
Viele Leute werden diese Wesen anbeten und tun es jetzt schon, weil es so aussah, als ob Wunder geschähen und das größte Ereignis der Weltgeschichte stattfände. Dabei wurde ihnen nur vorgegaukelt, wie großartig alles werden wird. Es wird eine herbe Überraschung kommen, und die Leute werden merken, dass die Tyrannei schlimmer geworden ist und dass sie dagegen angehen müssen.
Im Grunde geht es natürlich darum, dass jeder Einzelne sein eigener Herr wird und dass der Planet vereint wird. Nicht jeder wird diesen Schritt vollziehen. Nicht jeder bewegt sich in der Schwingung der harmonischen Zusammenarbeit. Manche werden begeistert in Ekstase geraten, wenn sie eine neue Autorität, eine höhere Instanz, ein neues Weltbild, einen Tiergott oder was auch immer finden, dem sie huldigen können. Daher wird die Lichtfamilie, die diesen Planeten infiltriert hat, sich ihre eigene Sphäre schaffen, sozusagen ihre eigene Erde. (...)

Weitersagen...

Kunden kauften ebenfalls...

19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

Artikel 9 von 101 in dieser Kategorie

AMRA Gesamtverzeichnis

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.

Frühere Ausgaben anzeigen.

RSS-FEED

Sehen Sie hier die neuesten Artikel auf einen Blick!
RSS Feed
Zum Abonnieren dieser Website als RSS Feed klicken Sie bitte auf den Button.

Parse Time: 0.417s
3.407.872 Byte