Die Anunnaki

Vergessene Schöpfer der Menschheit


19,95 €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten


Auch erhältlich als E-Book: (Externer Link)

EPUB-Format

Art.Nr.: A47191
Autor:  Gerald R.  Clark
Gerald R. Clark
Zusätzliche Infos: Ein Amazon-Bestseller!
Umfang: 232 Seiten
Einband: Hardcover mit Leseband
Coverdownload: Hier klicken zum Herunterladen

Genetische Manipulation erschuf den Menschen!

»Eines der besten Bücher zum Thema. Gerald R. Clark hat Informationen zusammengetragen wie noch niemand vor ihm. Ich kann dieses Werk nur jedem empfehlen!« – amazon.com

Es ist gefunden, das Missing Link genannte fehlende Bindeglied der Menschheitsentwicklung. Aufzeichnungen auf sumerischen Tontafeln schildern klinische Versuche, an deren Ende die Geburt Adams stand. Ihnen zufolge wurde der Mensch vor etwa 300.000 Jahren als primitiver Arbeiter für den Goldabbau in mittlerweile entdeckten afrikanischen Bergwerken von den Anunnaki geschaffen. Sie benötigten das Metall zur Stabilisierung der Atmosphäre ihres Heimatplaneten, der unsere Sonne alle 3600 Jahre einmal umkreist. Zur Bewusstseinskontrolle verwendeten sie die Chakras in unserem Energiekörper, die als Empfangsanlagen für niederfrequente Wellen dienen. Als solche werden sie heute noch missbraucht.Reine Hirngespinste? Folgen Sie den Recherchen und der Argumentation eines Forschers, der Experte für Telekommunikation und Elektrotechnik ist. Energie, Bewusstsein und Materie, sogar ewiges Leben, die Schwerkraft und das Erkenntnis-Molekül DMT werden dabei ebenso thematisiert wie moderne Methoden der Sklavenhaltung. Machen Sie sich gefasst auf eine atemberaubende Reise durch das alte Persien, Sumer, Griechenland und Atlantis, die ihren Glauben erschüttern wird.

Es geht um die Erschaffung des Menschen durch die Anunnaki.

Die Wiege der Menschheit, Sumer, wird von der westlichen Wissenschaft gewöhnlich ignoriert, obwohl den Sumerern alle Aspekte der modernen  Zivilisation zugesprochen werden und sie Ägypten und Griechenland gleichermaßen beeinflusst haben. Doch glücklicherweise tragen TV-Serien wie »Ancient Aliens« mittlerweile dazu bei, in den Menschen das Wissen wieder wachzurufen, dass die sogenannten Anunnaki kein Mythos sind, sondern uns handfeste Dokumente und Artefakte hinterlassen haben, aus denen deutlich und in detaillierter Sprache hervorgeht, wie sie die Menschheit erschufen.

In Südafrika entstand vor etwa 300.000 Jahren die Idee, einen primitiven Arbeiter zu erschaffen, der in Goldminen tätig ist, Tempel errichtet und seinen Schöpfern letztlich auf jede erdenkliche Weise dient. Die von dem Planeten Nibiru stammenden Anunnaki, die wir aus der biblischen Genesis als Elohim kennen, wurden in Mesopotamien sogar als Götter auf den Thron gesetzt. Jetzt hat man ihre Goldminen entdeckt und deren Entstehungszeit ermittelt – und als bräuchte es diesen zeitlichen Beleg noch: Sie fällt mit der genetischen Entstehung des Menschen in Afrika zusammen.

Ein sensationelles Buch, das in den USA ein AMAZON-Bestseller wurde!

GERALD R. CLARK ist in der Hightech-Industrie von San Diego beheimatet. Er war Vizepräsident der Firma LightPointe Communications, hält mehrere Patente für optischen Laser-Richtfunk und entwickelte Befehlsmodems zur Satellitensteuerung. Jahrelang recherchierte er im Iran und Irak über frühe Hochtechnologien, besonders im mesopotamischen Kulturraum.

Unser Tipp! In dem Buch "Die Herrschaft der Anunnaki"
von Jan Erik Sigdell können Sie das Thema vertiefen!

Artikel 28 von 46 in dieser Kategorie

Gesamtverzeichnis Vorschau

Laden Sie hier unser Gesamtverzeichnis herunter!


Katalog

Jetzt herunterladen! (PDF)


Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Frühere Ausgaben

Neue Artikel

RSS-FEED

Sehen Sie neue Produkte auf einen Blick!

RSS Feed

Zum Abonnieren dieser Webseite als RSS Feed klicken Sie bitte auf den Button.

Parse Time: 0.209s
8.912.896 Byte