WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT [Der US-Amazon-Bestseller jetzt auf Deutsch!]

Meine Entführung durch Aliens, ein galaktischer Krieg und die Geburt der Neuen Zeit


16,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten


Auch lieferbar als eBook:


EPUB-Format

Vorbestellung! Dieser Artikel erscheint voraussichtlich am 16.02.2022
Art.Nr.: A47620
Autor: Michael E.  Salla
Michael E. Salla
Megan  Rose
Megan Rose

Zusätzliche Infos: Mit einem Vorwort von Michael E. Salla!
Umfang: 112 Seiten im Format 13,5 x 21 cm
Einband: Hardcover mit orangem Leseband
Coverdownload: Link zum Herunterladen

BUCH IST IN DER DRUCKEREI.

Das Wirken der Erdallianz &
die Befreiung unseres Planeten

Dies ist die Geschichte von Megan Rose, die zweimal von böswilligen Außerirdischen entführt und von friedliebenden nordischen Außerirdischen gerettet wurde. Sie blieb in Kontakt mit ihren Rettern und schildert in diesem Buch die Geschichte des verdeckten galaktischen Krieges auf dem Planeten Erde, wie er ihr von ihren nordischen Sternenfreunden erklärt wurde. Den Menschen auf der Erde wurde fälschlicherweise vorgegaukelt, dass es keine Außerirdischen gibt. Dabei ist das Wissen um außerirdisches Leben in diesem Sonnensystem für das Verständnis der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Erde unerlässlich. Wenn die Menschheit von der Existenz außerirdischen Lebens erfährt und ihre gleichwertige Partnerschaft mit den Sternengeschwistern antritt, beginnt ein neues Zeitalter für alle Bewohner des Planeten und dieser Galaxis. Willkommen in der Zukunft.

Aus der Einleitung des Bestsellerautors Michael E. Salla: »Megans Kontakte zu Val Nek von der Galaktischen Föderation der Welten sind wirklich bemerkenswert hinsichtlich des Umfangs und der Breite der Informationen.«

Megan Rose wurde in Nordvirginia geboren und wuchs in einem Vorort von Washington/DC auf. Nach einer Ausbildung zur Krankenpflegerin am State College of Florida führte ihre Leidenschaft, sich um andere zu kümmern, sie zu einer Karriere auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Südflorida. Zu ihrer wahren Natur erwacht, machte sie sich als Medium selbstständig und verließ das Krankenhaus für ein neues Abenteuer. Auch ihre aktuelle Tätigkeit übt sie mit der größten Liebe aus. Ihr Engagement für Heilung dauert an.

INHALT
Worum es hier geht
Vorwort von Michael E. Salla
DIE ENTFÜHRUNG EINES STERNENKINDES
Ein Sternenbaby • Die erste Entführung • Die zweite Entführung • Zuhause ist da, wo dein Herz ist: Implantate werden eingesetzt • Das Starseed-Botschafter-Programm • Extraterrestrische Seelenmatrix
DIE ZUKUNFT BEWEIST DIE VERGANGENHEIT:
EIN GALAKTISCHER KRIEG
Die Invasion • Die Orion-Allianz oder Nebu • Das Ciakahrr-Imperium • Die Kabale • Die Intervention • Die Galaktische Föderation der Welten • Der Andromeda-Rat • Der Rat der Fünf • Die Erdallianz • Die Q-Bewegung • 14. September 2021 • Der Covid-19-Impfstoff
WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT:
DIE GEBURT EINER NEUEN ZEIT
Das Artemis-Abkommen • Das Galaktische Ashar-Kommando • Das Jupiter-Treffen im Juli 2021 • Informationen über Jupiter-Treffen von High Commander Val Nek • Freigabe fortschrittlicher Technologie • Wurmlöcher • Portale • Die Sternenflotte und die Befreiung des Mars • Heilungstechnologien, Freie Energie und das Lunar Operations Command • Die Befreiung der Antarktis und die Basen der Dunklen Flotte • Die Demontage des durch Greys kontrollierten Internets •  Die Rückkehr der »Saatausbringer«: Die InterGalaktische Föderation • Der Krieg im Untergrund: Vatikanstadt • Der Krieg im Untergrund ist beendet: Dulce und Area 51 gesäubert • Eine Zukunft ohne Nuklearwaffen • Das Ende des Krieges und eine Botschaft an die Menschen auf Terra • Der Tod von Präsident John F. Kennedy
ANHANG
Weise Worte aus der Antrittsrede von Präsident John F. Kennedy am 20. Januar 1961
Danksagung
Über Megan

DAS STARSEED-BOTSCHAFTER-PROGRAMM
Die Anzahl dieser Botschafter mag geringer sein als erwartet, da so etwas im Verhältnis zur Anzahl der Menschen auf dem Planeten Terra nicht allzu häufig geschieht. Die Betreuung der physischen Körper dieser Botschafter und deren Schutz, während sie sich auf Terra aufhalten, bedarf einer Menge Ressourcen der Galaktischen Föderation der Welten sowie des Rates der Fünf. Der Zweck des Botschafterprogramms besteht darin, den Menschen auf Terra außerirdisches Wissen und außerirdische Technologie zu bringen. Die Botschafter sind Außerirdische, die mit einer höheren Dichte in Resonanz stehen, der fünften Dichte und höher. Einmal in die dritte Dichte inkarniert, vergisst der Botschafter seine vorherige Inkarnation, um sich mit den Menschen vor Ort zu vermischen, ohne dass er jedoch auf einer tiefen Ebene die Kenntnis darüber verliert, dass er gekommen ist, um das Wissen seines Heimatplaneten zur Erde zu bringen.
Um ein Botschafter zu werden, muss man einen Arbeitsvertrag mit der Galaktischen Föderation abschließen. Die Föderation arbeitet mit dem Rat der Fünf zusammen, die Meister der Genetik sind, um physische Gefäße für Mitglieder der Föderation zu schaffen, die hier auf Terra inkarnieren.
Dies ist eine sehr fortschrittliche Technologie, die den Terranern nicht bekannt ist. Der Botschafter inkarniert für eine bestimmte Mission auf Terra, vielleicht für ein Lebensziel, aber in jedem Fall für eine bestimmte Mission. Nicht jeder Botschafter ist erfolgreich, da dies ein Kriegsgebiet ist und die spirituellen Implikationen sowie der Stress der Inkarnation den Botschafter ablenken und seine Mission zunichtemachen können.  
Die Genetik dieser Botschafter ist eine heikle Aufgabe. Der Botschafter wird sich dafür entscheiden, sein ursprüngliches physisches Gefäß in seiner fremden Heimat (außerhalb Terras) zu lassen und mit seinem Lichtkörper (Seele) in ein neues physisches Gefäß einzutreten. Dieses physische Gefäß wird von der Galaktischen Föderation der Welten, aber auch vom Rat der Fünf vorbereitet. Der Rat der Fünf überwacht die Entwicklung der Genome, des Erbguts, auf Terra und unterstützt die Evolution der menschlichen Rasse, indem er wohlmeinende Entführungen durchführt. Er nutzt seine Technologie, um das Erbgut der Familie mütterlicherseits zu modifizieren, denn das Erbgut wird über das X-Chromosom an die nachfolgenden Generationen weitergegeben. In einigen Fällen fügt der Rat auch zusätzliches Erbgut hinzu, das für die Mission des Botschafters wesentlich sind.
Wenn zum Beispiel ein Teil der Mission des Botschafters darin besteht, Genforscher zu werden und Informationen von seinem Heimatplaneten nach Terra zu bringen, wird das Genom oder Erbgut, das diese Informationen enthält, als Zellgedächtnis in das menschliche Gefäß eingebaut. Irgendwann während der Inkarnation wird diese Erinnerung unbewusst oder bewusst hervortreten, je nach der spirituellen Entwicklung in dieser Inkarnation. Spirituelle Entwicklung ist wichtig für den Erfolg der Starseed-Botschafter-Mission in Bezug auf die Frequenz. Wenn die Traumata des menschlichen Lebens transmutiert und transzendiert werden, erhöht sich die Frequenz des Lichtkörpers, was dann die Genome des Heimatplaneten aktiviert, die die genetische Kodierung für die Mission tragen. Die Anhebung der Seelenfrequenz aktiviert ganz einfach die DNA und aktiviert den Botschafter für die Mission auf Terra.  
Die ursprünglichen physischen Gefäße auf dem außerirdischen Heimatplaneten des Botschafters werden in sogenannten Stasiskapseln aufbewahrt. Meistens handelt es sich um vertikale Kapseln. Sie werden von der Quellenergie gespeist. Quellenergie umgibt auch das physische Gefäß, während es sich in der Kapsel befindet, und ist enthalten in mikroskopisch kleinen kristallinen Strukturen, eingebettet in eine gelartige Substanz, die manche als »Lebenserhaltungssystem« bezeichnen würden. Das physische Gefäß besitzt ein Aurafeld, ein kleines Feld, das von der Quelle verstärkt und gespeist wird. In einem normalen physischen Gefäß, das von einem Lichtkörper bewohnt wird, hält diese Verbindung zur Quelle außerdem die Gesundheit des Körpers aufrecht. Da die Gefäße in den Stasiskapseln keine Lichtkörper haben, die mit der Quelle in Verbindung stehen, ist es erforderlich, sie unter Verwendung von Quellenergie am Laufen zu halten, um den bestmöglichen Erhalt zu gewährleisten. Die Gefäße in den Stasiskapseln werden von Wissenschaftlern der Föderation betreut. Die Föderation umfasst eine große Anzahl von Ahel-Wissenschaftlern, eine Rasse vom Planeten Erra, der sich in dem Sternensystem befindet, das die Menschen die Plejaden nennen. Sie werden oft auch als nordische Außerirdische bezeichnet.
Wenn es an der Zeit ist, das außerirdische physische Gefäß zu verlassen und seine Mission anzutreten, geschieht dies in Anwesenheit des Rates der Fünf. Der Lichtkörper wird durch ein Portal in den Schoß der menschlichen Mutter begleitet, wo der Lichtkörper angewiesen wird, einzutreten. Wenn die Mission vorbei ist, findet der umgekehrte Prozess statt. Die Seele oder der Lichtkörper wird nach dem natürlichen Tod des menschlichen Gefäßes hinausbegleitet, doch in selteneren Fällen wird das menschliche Gefäß auch an Bord eines Schiffes der Föderation geholt und nach Hause begleitet. Dieser Fall ist selten und hängt von den genauen Bedingungen des Vertrages ab, der vor der Inkarnation mit der Föderation unterzeichnet wurde.

Weitersagen...

Kunden kauften ebenfalls...

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

Artikel 1 von 71 in dieser Kategorie

AMRA Gesamtverzeichnis

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.

Frühere Ausgaben anzeigen.

RSS-FEED

Sehen Sie hier die neuesten Artikel auf einen Blick!
RSS Feed
Zum Abonnieren dieser Website als RSS Feed klicken Sie bitte auf den Button.

Parse Time: 0.196s
2.883.584 Byte