Investieren und Leben in schwierigen Zeiten

Sofortmaßnahmen für Bewusstwerdung und Erfolg


19,95 €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten


Auch lieferbar als eBook:


EPUB-Format

Art.Nr.: A47210
Autor:  Kurt  Tepperwein
Kurt Tepperwein
Umfang: 240 Seiten
Einband: Großer Hardcover mit Leseband
Coverdownload: Link zum Herunterladen

»Die Börse funktioniert nicht anders als das Leben selbst.
Statt im Hier und Jetzt leben wir oft in einer Illusion.«
– Nazila Jafari.

Wir alle investieren ständig, ganz unbewusst. Wir investieren unsere Interessen, unsere Aufmerksamkeit, unsere Geduld und Beharrlichkeit und anderes mehr. Am meisten investieren wir in unsere Gedanken, Hoffnungen und Wünsche. Damit setzen wir Ursachen. Und sie ziehen Wirkungen nach sich. So formen und gestalten unsere täglichen Investitionen unser Leben.

Wollen Sie glücklich sein, Geld haben und sich Ihre Wünsche erfüllen? Die Heilung Ihrer finanziellen Situation erfolgt durch die Heilung Ihrer Lebenssituation. Und das bedeutet zu erkennen, dass nicht Geld Sie glücklich macht, sondern Ihr Mangelbewusstsein Ihnen im Weg steht. Es geht nicht um Reichtum, es geht um Fülle – um die volle Wahlmöglichkeit.

Für die dazu nötige geistige Ausrichtung sorgt Kurt Tepperwein, eine Einführung in den Wortschatz und das erforderliche Anlageverhalten gibt Nazila Jafari, die Frau mit dem richtigen Gespür für Bewusstsein, Zahlen und Geld. Sie kennt die Gesetze der Börse aus langer Erfahrung und schildert umfassend ihre inneren Gesetzmäßigkeit.

Mit Sonderteil: Klarer Blick auf die Welt der Börse.

Kurt Tepperwein war erfolgreicher Unternehmensberater, bevor er sich aus dem Wirtschaftsleben zurückzog und Forscher auf dem Gebiet der wahren Ursachen von Krankheit und Leid wurde. Als Dozent an internationalen Instituten, Seminarleiter und Autor versteht er es wie kein anderer, die materielle und geistige Sicht der Dinge zusammenzuführen. Gemeinsam mit Nazila Jafari schuf er diesen ersten ganzheitlichen Vermögens-Ratgeber.

Inhaltsverzeichnis
INVESTITIONEN, DIE IHR LEBEN HARMONISIEREN, VERWANDELN UND GRUNDLEGEND IN EIN-KLANG BRINGEN – EINFÜHRUNG IN DAS GRUNDWISSEN: Vorwort • Der Traum von Reichtum und Fülle • Investieren, aber richtig! • Alles beginnt mit der Ausrichtung • Intuitiv Ja sagen • Sie sind dem Wohlstand auf der Spur ... • Der Glaube als Wohlstandsmagnet
IHRE WERKZEUGE UND MÖGLICHKEITEN ALS ERFOLGREICHE UND ZIELSICHERE INVESTITION: Energie-Management by Kurt Tepperwein • Schöpfungswerkzeuge, die Ihr Leben bestimmen
WIE SIE ZU EINER GEWINNENDEN ERFOLGS-PERSÖNLICHKEIT WERDEN – SO OPTIMIEREN SIE IHR WERKZEUG MENSCH: Erfolg hat mehrere Seiten, aber nur eine Ursache • Ein Schritt, der die Welt verändert • Die Welt – Spiegelbild unserer Gedanken • Fundamentale Verhinderungs-Programme erkennen und beseitigen • Der große Erfolgsverhinderer: das falsche Bewusstsein • Das Wesen der In-Form-ation
ERFOLGREICH SEIN – DIE INVESTITION IHRES LEBENS. ERFOLG STARTET ALS BEWUSSTSEIN, BEVOR ER GEBOREN WIRD: Führt Arbeit wirklich zum Erfolg? • Das Selbstbild als Erfolgsfaktor • Ihr individueller Erfolgsplan
GELD IST BESSER ALS SEIN RUF: Geld – ein Ausdruck Ihres Bewusstseins • Einfach »vermögend« sein • Ein paar Gedanken zum Geld
DER KLEINE BÖRSENFÜHRER FÜR NEUEINSTEIGER UND INTERESSIERTE. KLEINER EINBLICK IN DIE WELT DES AKTIENMARKTS: Die großen Denkfehler an der Börse • Mit welcher Anlagestrategie fühlen Sie sich wohl? • Die besten Aktien-Anlage-Strategien • Die Macht der Zyklen nutzen • So investieren Sie erfolgreich • Was ich Ihnen empfehle ... • In Seltene Erden investieren • Traden nach Kanal und Trend
KLEINER EINBLICK IN DIE WELT DER BÖRSE: Nazila Jafari, eine Frau mit dem richtigen Gespür für Bewusstsein, Zahlen und Geld – Wie alles begann • Die Börse ist wie das Leben • Die Börse als Spielplatz: Entstehen Börsenkurse zufällig? • Was ist das Ziel, und wie kann ich es erreichen? • Glauben und Verstand • Ein erfolgreiches Handelssystem – Teil I • Der Lebensdesigner: Ich und mein Beruf als Trader: 1. Der Körper – 2. Der Verstand – 3. Das Bewusstsein • Ein erfolgreiches Handelssystem – Teil II: 1. Mechanische (computergesteuerte) Handelssysteme – 2. Diskretionär-regelgebundene Handelssysteme – 3. Eine Idee – 4. Disziplin und Geduld – 5. 2 x 2 = 4? – 6. Unterschiedliche Chancen und Risiken – 7. Chancen-Risiko-Verhältnis (CVR) und Trefferquote – 8. Klassisches Money-Management – 9. Progressives Money-Management • Zusammengefasst • Imperative
DIE 12 SCHRITTE ZUM ERFOLG AN DER BÖRSE
Glossar • Nachwort von Kurt Tepperwein

INVESTIEREN, ABER RICHTIG!
Finden wir als Erstes heraus, »wer« wir sind, und investieren wir zunächst in die Erforschung dieser Frage, deren Antwort wir nicht im Außen finden werden. Wenn wir zu Bewusstsein gekommen sind und entdeckt haben, was unsere wahre Identität ist, dann erst können wir uns verwirklichen und entfalten. Nach dieser Erkenntnis wird sich Folgendes ereignen: Wir bringen uns vollkommen als Gewinner, Schöpfer und Gestalter ein und nutzen unsere Schöpferkraft, Talente und Fähigkeiten. Das ist ein völlig natürlicher Vorgang, der ganz von selbst geschieht, wenn wir ihn nicht blockieren.
Wir investieren dann in die richtige Ursache, um die passende Wirkung zu erzeugen, ohne Strenge und hartes Wollen. Das Problem liegt nicht in den Lebenssituationen, die wir als schwierig bezeichnen, sondern darin, dass wir Widerstand leisten. Wir investieren viel zu viel Energie in die Veränderung des Unerwünschten, statt unsere Investition in den Augenblick zu legen, der nun mal so ist, wie er ist. Sich ständig anzustrengen, um es anders haben zu wollen, ist nicht nur mühsam, es bringt auch rein gar nichts. Es zieht nur weitere Schwierigkeiten nach sich. Es ist Energieverschwendung, sich gegen etwas zu stellen, und dieser Energieverlust verhindert erfolgreich, dass sich alles harmonisiert und zum Guten wendet.
Indem wir uns neu ausrichten und ganz einbringen, investieren wir in unsere wahre Identität, die uns das faszinierende Abenteuer Leben von einer anderen Seite zeigen wird, die wir bisher nicht einmal erahnt haben. (...)

SCHÖPFUNGSWERKZEUGE, DIE IHR LEBEN BESTIMMEN
Energie-Management bedeutet, das Leben wirklich zu führen. Dazu haben Sie, wie bereits erwähnt, Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Sie Ihr Leben in eine bestimmte Richtung lenken können. Es beginnt damit, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und nicht zu vergessen, dass ich – jeder selbst – auch mit meinen Taten und Gedanken verantwortungsvoll umgehen muss. Es gibt keine Zufälle, das Leben meint es nicht gut oder schlecht mit Ihnen, es folgt nur Ihren Anweisungen. Ihre Anweisungen sind Ihr gesamtes Sosein, Ihre Haltung, Ausstrahlung, Ihre Taten, Gedanken, Worte und Gefühle. Sie sind nicht das Opfer! Das Opfer kann immer nur der Täter sein, dies sollte man nicht vergessen. Durch energetisches Management gestalten Sie nicht nur Ihre Zukunft und Ihr Leben ganz neu, Sie machen die wohl wichtigste Investition, die sie je machen können. Sie investieren in sich selbst, Ihr Wesen und Ihre wahre Identität, die ja vollumfänglich Ihr Leben bestimmt. (...)

DIE GROSSEN DENKFEHLER AN DER BÖRSE
Es gibt immense Denkfehler an der Börse. Täglich werden dort unzählige Fehler gemacht und leider oft immer wieder die gleichen. Das müsste nicht so sein, wenn wir bereit wären, aus unseren Fehlern zu lernen. Um sie nicht ebenfalls zu machen, werde ich sie Ihnen hier kurz aufzeigen, denn es ist besser, aus den Fehlern anderer zu lernen und diese Erkenntnisse für sich zu nutzen. Sie brauchen nicht jeden Fehler selbst zu machen. Es gibt genug Menschen, die uns zuvorkommen.
Sobald wir bereit sind, aus unseren »Fehlern« – oder negativen Erfolgen – zu lernen, können wir sie ganz leicht vermeiden. Wir erkennen dann auch, dass »Fehler« gar keine Fehler sind, sondern nur Lernmöglichkeiten. Sie sind nichts weiter als Hilfestellungen, die das Leben uns bietet, um leichter und schneller weiter zu kommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das die Partnerschaft, unsere Arbeitsstelle oder die Börse betrifft, es gilt überall dasselbe Lebensgesetz. Der wichtigste Schutz vor »negativen Erfolgen« – oder Fehlern – besteht darin zu überlegen, wie wir sie vermeiden könnten, bevor wir sie machen. Es gilt also, aus Fehlern zu lernen, die wir noch gar nicht gemacht haben. (...)

NAZILA JAFARI: DIE BÖRSE ALS SPIELPLATZ – ENTSTEHEN BÖRSENKURSE ZUFÄLLIG?
Täglich bemühen sich viele Menschen auf dieser Welt, das Geheimnis der Börse für sich zu entdecken. Mathematiker, Zyklenanalytiker, Charttechniker, Wellenreiter und andere mehr versuchen herauszufinden, wo der Kurs eines Wertpapiers in Zukunft stehen wird. Dabei entstehen naturgemäß viele unterschiedliche Meinungen, Aussagen und Glaubenssätze. Diese Glaubenssätze verursachen aber genau das, was der Mensch auf seiner Reise durch das Abenteuer Börse für sich entdeckt und erlebt. Die Voraussetzung für Erfolg an der Börse ist also zunächst einmal die Gestaltung unseres Denkinstrumentes.
Wenn wir zum Beispiel glauben, dass wir keine Wahl haben, wenn wir denken, dass die Börse nur ein Zufallsgenerator ist, oder davon überzeugt sind, dass der Kurs immer nur gegen uns läuft, sobald wir in den Markt einsteigen, dann brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn schlussendlich genau das passiert. Ich habe mit Leuten gesprochen, die sogenannten »Kontraindikatoren« vertrauen und – was fast noch schlimmer ist – diesen Glaubenssatz auch noch lächelnd annehmen und stolz weitererzählen. Machen wir uns einmal bewusst, was das heißt: Diese Menschen glauben daran, dass der Kurs immer gegen sie läuft, sobald sie in den Markt einsteigen. Sie haben dies erfolgreich in ihrem Bewusstsein verankert und in ihren Glauben einprogrammiert: »Ich suche mir Einstiege, die zu meinen Gedanken und zu meinem Glauben passen. Diese müssen gegen das laufende Marktgeschehen sein, denn ich glaube ja daran, ein Kontraindikator zu sein!« Dauerhafte Verluste sind deshalb folgerichtig. Diese Leute kriegen genau das, woran sie zuvor geglaubt haben. Sie wollten es ja nicht anders.
Solche Menschen übersehen aber vor allem eines: Das ist kein Können, sondern geschieht nur deshalb, weil wir nicht in der Lage sind, unsere Entscheidungen selbst zu treffen. Wir haben keinen vorher festgelegten Plan und keine durchdachten Ideen. Dabei entscheiden wir selbst darüber, wann wir in den Markt einsteigen und wann wir aus dem Markt wieder aussteigen. Das ist eine Tatsache. Letztlich ist es deshalb weder Pech, Glück oder Schicksal, was zu Gewinnen oder Verlusten führt, noch ist es Zufall. Das Einzige, was tatsächlich existiert, sind Ursache und Wirkung.
Kurse werden von Menschen gemacht. Weder wir noch der Kurs, also die beiden Hauptdarsteller im Leben und an der Börse, sind dabei irgendeinem Zufallslauf oder »Randomwalk« ausgeliefert. Medien, Werbung und Wissenschaft haben längst deutlich gemacht, dass menschliches Verhalten manipulierbar und vorhersehbar ist. Da die Kurse an der Börse zweifelsfrei von Menschen gemacht werden, sind wir faktisch sehr wohl in der Lage, mögliche Kursentwicklungen zu berechnen.
Glaubenssätze und Zielklarheit werden zur sichtbaren Realität und spiegeln sich immer im Ergebnis (Gewinn oder Verlust) wieder. Ob ich mir das bewusst oder unbewusst gewünscht habe, spielt dabei keine Rolle. Deshalb ist es viel einfacher, wenn wir uns zunächst einmal bewusst machen, was wir eigentlich genau wollen. Erst dann können wir unsere Ziele viel leichter, direkter und ohne Umwege erreichen. Das Ziel »ich will bis dahin die Summe X gemacht haben« ist viel sinnvoller und mächtiger als das Ziel »ich will bis dahin kein Geld mehr verlieren«. (...)

Weitersagen...

Artikel 4 von 9 in dieser Kategorie

AMRA Gesamtverzeichnis

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.

Frühere Ausgaben anzeigen.

RSS-FEED

Sehen Sie hier die neuesten Artikel auf einen Blick!
RSS Feed
Zum Abonnieren dieser Website als RSS Feed klicken Sie bitte auf den Button.

Parse Time: 0.149s
8.912.896 Byte