DAS LEBEN DER SANTINER

Ein weiterer Meilenstein von und über die Santiner


23,99 €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten


Auch lieferbar als eBook:


EPUB-Format

Art.Nr.: AB22437
Autor: Hermann  Ilg
Hermann Ilg
Die  Santiner
Die Santiner

Zusätzliche Infos: Nur solange der Vorrat reicht!
Umfang: 320 Seiten
Einband: Softcover im AMRA-Hardcover-Format (14,8 x 21 cm)
Coverdownload: Link zum Herunterladen

Ein Bergkristall-Buch!

Wie und wo leben die Santiner? Hier erfahren Sie mehr über ihr Wesen und vor allem, was sie uns Erdenmenschen lehren möchten. Weiterhin wurde das Buch mit Durchgaben aus dem Spirituellen Forschungskreis Bad Salzuflen ergänzt, die heute nicht aktueller sein könnten.

Zu dem Namen SANTINER, die auch KLEINE ENGEL genannt werden, hat das geistige Reich folgende Erläuterung gegeben: "Die Bezeichnung Santiner stammt von ASHTAR SHERAN. Es ist eine Bezeichnung, die eurer Sprache angepasst ist, um die heilige Mission der Sternenbrüder in ein Wort zu fassen. Übersetzen könnte man Saniner mit Kleine Engel oder Kleine Heilige. Von den Erdenmenschen, welche die esten Aufzeichnungen über die Sternenbrüder machten, stammt die Bezeichnung Cherub oder Cherubim. Die Israeliten glaubten in den Sternenbrüdern Gott und seine Engel zu sehen. Daher wurde das Raumschiff über dem Berg Sinai für Gottes schwebenden Thron gehalten. Spätere Begegnungen mit den Sternenbrüdern setzten die Menschen ebenfalls in heiliges Erstaunen. Aus diesem Grund hielt man die Sternenbrüder für Engel, die das Wort Gottes verkündeten. Die Bezeichnung Cherubim heißt eigentlich Engel der Nächstenliebe. Ihrer Mission entsprechend stehen sie auch tatsächlich im Dienste Gottes und der Nächstenliebe."

Die Führungspersönlichkeit der Santiner ist Ashtar Sheran.

RESTBESTÄNDE! NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT!

INHALT
Vorwort
Wer sind die Santiner?
Wer war Hermann Ilg?
1. Leben in universeller Schau
Leben ohne Grenzen
Das Leben der Santiner
Fragen und Antworten
2. Kümmert sich ine außerirdische Menschheit um uns?
Weg und Ziel der UFO-Forschung am Beginn des Wassermann-Zeitalters
Die Santiner als Boten Gottes und ihre Wunder in der Bibel
3. Aus dem Wissen eines neuen Zeitalters
Das Leben auf der Sonne und unseren Nachbarplaneten
Über Zeit und Raum
Fragen und Antworten
Die Johannes-Offenbarung
4. Bewusstsein und Weltbild
An der Schwelle zur "Raumphase" der Menschheit
5. Botschaften der Santiner

DIE SONNEN DER SANTINER
Der Planet Metharia gehört zum Sonnensystem Alpha Centauri, das von der Erde 4,3 Lichtjahre (das sind rund 9,5 Billionen Kilometer) entfernt ist und zu unseren kosmischen Nachbarn zählt. Astronomisch handelt es sich um einen sogenannten Doppelstern, der aus einer Hauptsonne und einer Nebensonne besteht. Beide kreisen um einen gemeinsamen Schwerpunkt, der jedoch näher bei der Hauptsonne liegt, so dass sich diese auf einer sehr engen und die Nebensonne auf einer wesentlich größeren Kreisbahn bewegen. Mit dieser Doppelsonne ist die Besonderheit verbunden, dass es auf den Planeten, die das Sonnenlicht noch in ausreichender Stärke empfangen (dazu zählt auch Metharia als dritter Planet), nie vollständig Nacht wird, sondern nur eine Dämmerung eintritt. (...)

DAS WESEN DER SANTINER
Die Bewohner von Metharia sind von etwas kleinerer Statur als ein Erdenmensch, wenn man zum Vergleich die Durchschnittsgröße eines Mitteleuropäers zugrunde legt, von dem sie sich bezüglich der Körperform nur unwesentlich unterscheiden. Ihre Hautfarbe ist hell bis bräunlich und ihre Gesamterscheinung völlig harmonisch. Auf Metharia gibt es keine Unterschiede in den Lebensbedingungen. Der Lebensstandard ist auf dem ganzen Planeten gleich. Die Unterscheidung von arm und reich, gebildet oder ungebildet kennt man nicht, ebenso wenig verschiedene Auffassungen in spirituellen Fragen. Alle Menschen haben die gleichen Voraussetzungen, um ein Leben in Harmonie und ohne jeden Zwang zu führen. (...)

DER PLANET DER SANTINER
Der Planet Metharia hat etwa die Größe der Erde. Seine Dichte ist aber geringer, da die Materie in diesem Planetensystem der Feinstofflichkeit näher steht. Dies hat auch eine geringere Anziehungskraft zur Folge. Die geologischen Verhältnisse haben liebliche, harmonische Landschaften entstehen lassen. Doch gibt es auch Gebirgszüge mit sehr hohen Erhebungen, die aber nicht von riesigen Felsformationen durchbrochen werden. Die Täler bilden ine organische Einheit mit den sie umschließenden Bergen. Die Vegetation ist vn einer Üppigkeit, wie sie auf Erden unbekannt ist. So ist die Ernte nicht nur auf eine bestimmte Jahreszeit beschränkt, sondern verteilt sich über das ganze Jahr, weil das Klima keinen extremen Wechseln unterliegt wie auf der Erde. (...)

Weitersagen...

Kunden kauften ebenfalls...

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

Unser bisheriger Preis 19,95 €
Jetzt nur
6,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

Unser bisheriger Preis 19,95 €
Jetzt nur
6,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

19,99 €

inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand

Artikel 7 von 73 in dieser Kategorie

AMRA Gesamtverzeichnis

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.

Frühere Ausgaben anzeigen.

Neue Artikel

RSS-FEED

Sehen Sie hier die neuesten Artikel auf einen Blick!
RSS Feed
Zum Abonnieren dieser Website als RSS Feed klicken Sie bitte auf den Button.

Parse Time: 0.346s
3.407.872 Byte